SectionSRO 2nd

Nebst seinen Aufsichtstätigkeit als Selbstregulierungsorganisation nach GwG, seiner Funktion als Branchenorganisation mit anerkannten Mindeststandards nach KAG und seinen Revisionsdienstleistungen im Bereich Finanzmarktrechts-Revisionen und OR-Revisionen bietet Ihnen der VQF weitere spezialisierte Dienstleistungen im Bereich Legal Consulting für Finanzintermediäre und Händler nach GwG.
 
Für Finanzintermediäre steht primär die Beratung hinsichtlich Unterstellungspflicht unter das GwG oder die Schnittstellen zu anderen Finanzmarktgesetzen im Vordergrund. Darüber hinaus ist der VQF auch kompetenter Ansprechpartner bei diversen weiteren Fragen, welche sich bei einer Tätigkeit im Finanzmarkt stellen, wie beispielsweise betreffend Cross-Border Risiken oder praktische Umsetzung von Sanktionslistenscreenings. Der VQF kann hierbei auch auf das Know How von ausgewählten Partnern zählen. Da das Enforcement der FINMA zum Schutz des Finanzplatzes Schweiz immer mehr ausgebaut wird, lohnt sich eine vertiefte Analyse allfälliger gesetzlicher Pflichten oder betreffend die Grenzen der zulässigen Tätigkeit.
 
Für Händler im weitesten Sinn führt der Gesetzgeber per 1. Januar 2016 neue Pflichten bei Bargeldtransaktionen ein. Diese Pflichten sind zwar nicht identisch mit den Pflichten für Finanzintermediäre, aber dennoch sehr ähnlich. Der VQF hat sich bereits im Gesetzgebungsprozess verschiedentlich zu diesen neuen Vorschriften geäussert. Der VQF berät betroffene Händler bei der Evaluation allfälliger Auswirkungen dieser neuen Regeln auf ihr Geschäft und hilft, sofern notwendig, bei einer sachgerechten Einbettung der notwendigen Prozesse in das Tagesgeschäft. Durch die RAB-Bewilligung der VQF Audit AG kann der VQF auch sämtliche erforderlichen Revisionsmassnahmen, zusammen mit einer pragmatischen Beratung und verständlichen Schulung von Verkaufspersonal, aus einer Hand anbieten.
 
Der VQF hat eine transparente Kostenstruktur, welche im Gebührenreglement VQF festgehalten ist. Gerade bei grösseren Beratungen oder Schulungen lohnt sich oft eine einzelfallgerechte Vereinbarung zu den Kosten.